Über uns

Gesellschaft für Allgemeine Psychotherapie e.V., Bonn

Wir veranstalten seit 1995 regelmäßig schulen- und berufsgruppenübergreifende Tagungen.

Die gap ist interessiert an allen therapeutischen Berufsgruppen im Bereich der Psychotherapie, Psychosomatik und Psychiatrie. Vertreterinnen und Vertreter dieser Berufsgruppen sind als aktive Mitglieder gerne willkommen.

Die gap unterstützt die Entwicklung einer allgemeinen Psychotherapie, die sich den Patientinnen und Patienten verpflichtet fühlt im Sinne einer personalisierten und nutzerorientierten Therapie.

Die gap unterstützt den Nachwuchs. Studentinnen und Studenten sowie Ausbildungskandidaten von kooperierenden Hochschulen und Ausbildungsinstituten können an den Veranstaltungen nach Vereinbarung zu einem Kostenerstattungsbetrag teilnehmen.

 

 

RAP-Tage

Vorstand:

Vorsitzender Dr. Dr. Reinhard Arndt
Servatiusweg 19-23, 53332 Bornheim; www.dr-dr-arndt.de
eMail: dr.reinhard.arndt@rap-tage.de

Anne M. Lang, Bonn
Reiner Schwarz, Köln; stellv. Vorsitzender, Schriftführer
Dr. Dr. Bernhard Wegener, Berlin
Dr. Dorothee Schröder, Bonn
Anke Uhlemann, Bonn

Dr. Jürgen Junglas, Sankt Augustin; Ehrenvorsitzender dr.juergen.junglas@rap-tage.de

Gründungsversammlung am 18.9.1996 mit:

Jörg Fengler, Jürgen Junglas, Sigrid Nilges-Reifenrath, Gudrun Pfeil, Adelheid Runkel, O. Berndt Scholz, Ulrich Schmitz, Reiner Schwarz, Frank Seidel, Franz Stratmann, I. Stumpf-Curio, Gerhild von Müller, Peter A. Wehr
Ehemalige Vorstandsmitglieder: Dietmar Fernholz, Elaine de Guzman, Dr.phil. Karin Junglas, Gerhild von Müller, Ulrich Schmitz, Barbara M. Schoog, Peter A. Wehr

Wir empfehlen:
Deutsche Gesellschaft für Sozialanalytische Forschung e.V., Köln; www.dgsf.de